Biberach

Arbeiterwohlfahrt
Kreisverband Biberach e.V.

Wohlfahrtsmarken 2017
Serie Grimms Märchen: Die Bremer Stadtmusikanten

Wohlfahrtsmarken 2017 - Serie Grimms Märchen: Die Bremer Stadtmusikanten

Wohlfahrtsmarken 2017 - Serie Grimms Märchen: Die Bremer Stadtmusikanten Motiv 1

Ab dem 9. Februar 2017 sind Motive aus der Geschichte „Die Bremer Stadtmusikanten“ in der Sondermarkenserie „Grimms Märchen“ erhältlich.

Das Märchen erzählt von vier Tieren, Hahn, Katze, Hund und Esel, die ihren Besitzern infolge ihres Alters nicht mehr nützlich sind und daher getötet werden sollen. Die Undankbarkeit der Besitzer führt hier aber nicht zu Elend und Verzweiflung, sondern die vier tierischen Protagonisten nehmen ihr Glück selbst in die Hand und wollen quasi zu Unternehmern werden. Ironischerweise haben sie sich hierfür eine Tätigkeit als Stadtmusikanten in Bremen ausgesucht. Offenbar sind alle „Expeditionsteilnehmer“ von der Schönheit ihrer Stimmen uneingeschränkt überzeugt.

Mit viel Glück, etwas Mut und der Entschlossenheit der dem Tode Geweihten ergreifen sie dann aber unterwegs eine sich bietende Gelegenheit beim Schopfe. So finden sie nicht nur eine Bleibe für die Nacht und einen wohlgedeckten Tisch; sie verjagen auch noch eine berüchtigte Räuberbande aus ihrem Unterschlupf, eignen sich deren Haus und Reichtümer an und leben von Stund an gemeinsam im wohlverdienten Ruhestand, ohne ihre geniale Geschäftsidee je in die Tat umgesetzt zu haben. Die Stadt Bremen wartet so noch immer auf ihre neuen Stadtmusikanten. Den verhinderten Stadtmusikern wurde allerdings vor dem Bremer Rathaus ein eindrucksvolles Denkmal errichtet.

Die neuen Wohlfahrtsmarken begleiten uns durch die Geschichte in eindrucksvollen und farbenfrohen Bildern bis hin zum glücklichen Ausgang des Abenteuers.

Gestaltung:
Astrid Grahl und Lutz Menze, Wuppertal

Erstausgabe:
9. Februar 2017

Werte:
„Freunde treffen“ 70 + 30 Cent
„Der Überfall“ 85 + 40 Cent
„Im neuen Zuhause“ 145 + 55 Cent

Größe des PWZ:
34,89 mm x 34,89 mm

Größe des Zehnerbogens:
209 mm x 104 mm (B x H)

Größe des Marken Sets:
18 cm x 13 cm, gefalzt auf 9 cm x 13 cm

Druck:
Mehrfarben-Offsetdruck der Bundesdruckerei GmbH, Berlin

Text: Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V.

Sozialwerk Wohlfahrtsmarken

Hilfe für Menschen in Not

Das Sozialwerk Wohlfahrtsmarken besteht seit 1949. Der Erlös aus dem Verkauf der Sonderpostwertzeichen fließt in die wichtige soziale Arbeit von Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Paritätischem Wohlfahrtsverband, Deutschem Roten Kreuz, Diakonie und Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland.

Die Verbände der Freien Wohlfahrtspflege betreuen mehr als 3,6 Millionen Menschen in bundesweit nahezu 100.000 Einrichtungen. Das Spektrum ihrer Arbeit reicht von Jugend-, Alten- und Behindertenhilfe sowie Gesundheits- und Familienhilfe über soziale Maßnahmen für Arbeitslose, Flüchtlinge und Suchtkranke, bis hin zur internationalen Katastrophenhilfe. Hier zählt jeder Cent. Und tatsächlich haben in der mehr als 60-jährigen Geschichte der Wohlfahrtsmarken bis heute über 4 Milliarden verkaufte Wohlfahrts- und Weihnachtsmarken einen rechnerischen Zuschlagserlös von mehr als 650 Millionen Euro erzielt.

Schirmherr des Sozialwerks Wohlfahrtsmarken ist traditionell der amtierende Bundespräsident.
(Quelle: www.wohlfahrtsmarken.de)

Unterstützen auch Sie die soziale Arbeit der AWO mit dem Erwerb von Wohlfahrtsmarken.

Wohlfahrtsmarken 2016 - Serie Grimms Märchen: Rotkäppchen

Wohlfahrtsmarken 2016 - Serie Grimms Märchen: Rotkäppchen

Wohlfahrtsmarken 2015 - Serie Grimms Märchen: Dornröschen

Wohlfahrtsmarken 2015 - Serie Grimms Märchen: Dornröschen

Wohlfahrtsmarken 2014 - Serie Grimms Märchen: Hänsel und Gretel

Wohlfahrtsmarken 2014 - Serie Grimms Märchen: Hänsel und Gretel

Wohlfahrtsmarken 2013 - Blühende Bäume: Linde, Vogelkirsche, Weiße Rosskastanie

Wohlfahrtsmarken 2013 - Blühende Bäume: Linde Wohlfahrtsmarken 2013 - Blühende Bäume: Vogelkirsche Wohlfahrtsmarken 2013 - Blühende Bäume: Weiße Rosskastanie